Patenschaften

Das Durchlaufzentrum in Shkodër, Albanien

 

Wir unterstützen Patenschaften, wenn Hunde im Rahmen des Kastrationsprogrammes nicht wieder  auf die Straße zurückkehren können.

Das gilt für chronisch kranke, behinderte Hunde (z.B. Dreibeiner, blinde Hunde), aber auch für Hunde, die zu lange privat gehalten und danach ausgesetzt wurden oder schon als Welpen gerettet wurden und sich auf der Straße nicht mehr zurechtfinden würden. 

 

Eine Patenschaft ist das TICKET ZUM LEBEN!

Für 25,- € pro Monat sichern Sie einem dieser Hunde Futter&Pflege für einen Monat.


Diese Hunde suchen eine Patin/einen Paten

kemal (m)

*PATENSCHAFT bis November 2019 gefunden.

 

Kemal sucht noch eine Patin/einen Paten  ab Dezember 2019.

 

Kemal´s Geschichte:

Kemal wurde von seinem Vorbesitzer einfach aus dem Auto geworfen. Zum Glück hat das jemand beobachtet und uns informiert. Wir haben ihn sofort von der Straße geholt und in der Klinik untersuchen lassen. Zum Glück hat er keine Verletzungen davongetragen. Nach der Kastration und einige Tage Klinikaufenthalt haben wir ihn im Durchlaufzentrum aufgenommen.

 


Albi (M)

*PATENSCHAFT bis Dezember 2019 gefunden.

 

Albi sucht noch einen Paten/eine Patin ab Jänner 2020.

 

Albi `s  Geschichte:

Eine Touristenfamilie fand den armen Kerl auf der Schnellstraße, ca. 60 km von Shkoder, Albanien entfernt. Es wurde ein Draht um seinen Körper gebunden, der sich bis ins Fleisch hineingefressen hat. Was für SCHMERZEN musste er wohl erleiden?!?  Diese Familie nahm ihn zum Glück mit, denn er hätte keine 2 Tage mehr überlebt. Wir brachten ihn in die Tierklinik  wo der Draht entfernt und seine Wunde versorgt wurde. Im Anschluss Aufnahme im Durchlaufzentrum in Shkoder.

 


kit (m)

*PATENSCHAFT bis Dezember 2019 gefunden.

 

Kit sucht noch eine Patin/einen Paten  ab   ab Jänner 2020.

 

KIT erzählt seine Geschichte:

3 Monate, nachdem mir meine Mama das Leben schenkte, hat mich mein Besitzer einfach auf den Müll geworfen.  Ich „lebte“ lange Zeit neben einer Mülltonne. Wie lange, weiß ich nicht genau, da wir Fellnasen kein Zeitgefühl haben. Volontäre haben mich erst gefunden, als ich schon total unterernährt, extrem räudig und dehydriert war. Ich wurde zunächst in die Tierklinik  gebracht und medizinisch versorgt. Es war ein sehr langer Genesungsprozess. Trotz der guten Versorgung in der Klinik verkrummten meine Vorderbeine - durch die extreme Unterernährung. Zur Nachbetreuung hat mich der Verein in die Auffangstation aufgenommen.

 


Flecki (M)

*Patenschaft bis Oktober 2019 gefunden.

 

 Flecki sucht noch eine Patin/einen Paten  ab November 2019.

 

Flecki´s Geschichte:

Flecki wurde von seinem Besitzer einfach auf den "Müll" geworfen. Wir haben ihn halb verhungert und räudig auf der Straße gefunden. Er wurde in der Tierklinik untersucht, behandelt und aufgepäppelt. Danach haben wir ihn im Durchlaufzentrum aufgenommen




enza (w)

* PATENSCHAFT RESERVIERT


Sun (M)

*PATENSCHAFT RESERVIERT


Ivory (M)

* PATENSCHAFT RESERVIERT






Unsere derzeitigen Patenhunde & Paten/Patinnen