Gründer/innen

Mag.phil Erza Cermjani, Graz/Österreich

Karl Steiner, Graz/Österreich

 

Erza Cermjani mit Dr.vet. Rubin Piranaj und Izabela Sala von "Animals need me"

Karl Steiner neben seinem 'frisch' eingesetzten Baum im Durchlaufzentrum in Shkoder, AL

Die Geschichte dahinter oder wie alles begann...

 

Wir, Erza und Karl, haben den Verein PRO QEN ALBANIA im Herbst 2015 gegründet,  primär um den Straßenhunden in Albanien zu helfen und deren Vermehrung Einhalt zu gebieten. Das Elend der Straßenhunde in Albanien beschäftigte uns bei jedem Besuch. Die Armut der Bevölkerung, die selbst wenn sie Tiere lieben, keine Mittel haben, diesen zu helfen, aber auch die omnipräsente Gewalt und Grausamkeit oder zumindest Nachlässigkeit gegenüber kranken und leidenden Hunden, aber auch Katzen, ließ uns keine Ruhe.

Darum unterstützen wir die Tierschützer/nnen vor Ort mittels Geldspenden zwecks Kastrationen (in erster Linie) sowie Material für deren Versorgung und Behandlung, dazu Spendenfahrten.

Wir sensibilisieren und versuchen mit der Gemeinde Shkodër eine Kooperation für die nächsten Jahre zu sichern, damit die unkontrollierte Vermehrung der Strassenhunde in Albanien ein absehbares Ende hat und die Bevölkerung endlich einmal im Sinne von "responsable dog ownership" handelt. 

  

HELFEN AUCH SIE

Gemeinsam erreichen wir mehr